Stadtgeschichtlicher Hintergrund

Flehe gehört mit seinen 2.469 Einwohnern zu den kleineren Stadtteilen von Düsseldorf und liegt, angrenzend an die Stadtteile Bilk, Volmerswerth und Himmelgeist, im alten Süden der Stadt. Im Jahre 1402 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt, die Eingemeindung zu Düsseldorf fand bereits 1384 statt.

Infrastruktur

Flehe grenzt an die Stadtteile Bilk, Volmerswerth und Himmelgeist, im Süden Düsseldorfs an. Der charmant dörfliche Charakter des Im Jahre 1402 erstmals urkundlichen erwähnten Ortes sowie die gute Infrastruktur zeichnen die Umgebung von FleherLeben Düsseldorf aus.